Deutschland II – Prolog

Nach unser langwierigen Abfahrt mit diversen Sekt- und Eispausen haben wir es immerhin bis Burg geschafft. Etappe 2 ging nach Braunschweig, die 3. nach Bünde, unserem Zwischenziel.
Die Daten:

1. Etappe: Potsdam -> Burg, 105 km

2. Etappe: Burg -> Vechelde (BS), 126 km

3. Etappe: Vechelde (BS) -> Bünde, 157,6 km

Max. Geschwindigkeit: 51 km/h

So sehr werden wir uns auf Reisen nicht stressen, uns war es wichtig uns einzufahren und für diese „Überführungsetappen“ nicht zu viel Zeit zu verschwenden, die wir besser mit unsere Familie verbringen können. Aufgrund der hektischen Abfahrt hatten wir noch einige Baustellen, die einen Bürotag notwendig machten. Eine dieser Baustellen war unser SPOT GPS Tracker, der richtig konfiguriert werden musste, demnächst gibt es hier immer die genaue Position. Zu Beginn unserer Reise diesen kleinen Prolog einzubauen hat sich als richtige Entscheidung herausgestellt, alle Einstellungen können überprüft und die Ausrüstung getestet werden. Auch konnten wir fehlende Ausrüstung einfach besorgen (zuschicken lassen) oder Überzähliges auslagern. Die Strecke nach OWL sind wir schon mehrmals gefahren und haben uns, wie immer auf Radreisen, gewünscht einfach weiter radeln zu können. Nun haben wir dieses Glück. Ein Abschied auf Raten, sowohl am ersten Tag, als auch durch den Prolog selbst, ist ein guter Weg sich auf das Reisen einzustellen.

Super zufrieden sind wir mit dem E-Werk. Das letzte Bild zeigt unsere „Karte“ ein bisschen mehr Zeit für Umwege haben wir eingeplant 😉

Bis denne,

Toni + Daniel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Translate »
%d Bloggern gefällt das: